Der Weg zu NaTiKi

Silvia Dorrong, Visionärin und Wegbereiterin von NaTiKi:

P1030507Als Mutter, Schulsekretärin, Mobbingbeauftragte und Wegbegleiterin für Mensch und Tier erkenne ich immer wieder, wie wichtig es ist, Kinder auf ihren Wegen zu begleiten, ihnen zeigen zu können, wie einzigartig sie auch in ihrem Anderssein sind und in der Stille und Bewegung zu sich finden. Darüber hinaus möchte ich in ihnen den Wunsch wecken, friedlicher und liebevoller zu sich und den Anderen zu werden.

Ich stellte immer öfter fest, dass das Leuchten in den Kinderaugen fehlt, dass der Leistungsdruck zunimmt und die Kinder sich selbst verlieren.

So entstand 2011 mein Konzept „Oasen schaffen – heilsame Orte für Kinder und Tiere“, welches sofort die Zustimmung der Schul- und Freizeitleitung der Adolf-Glaßbrenner-Schule fand.

Im Februar 2012 begann ich mit meiner ersten AG „Tierische Entspannung“, zwar nur mit fünf Kindern, doch im selben Jahr wuchs sie bereits schon auf 45 Kinder, die die Begegnungen mit den Tieren so sehr schätzen und liebten. Immer öfter erzählte ich von der „Tierischen Entspannung“, so dass uns Herr Hans-Peter Kraus und Herr Frank Peter Schanz, Mitglieder unseres Vereins ALEA anderes leben e.V., Ende 2013 besuchten. Sie erlebten die Kinder in der Begegnung mit den Tieren als etwas sehr Wertvolles und ihnen war sofort klar, dass sie meine Vision, meine Arbeit unbedingt unterstützen wollten.

2014 erfolgte die Kooperation mit Silvia Dorrong und Frank Peter Schanz, sowie dem gemeinnützigen Verein ALEA anders leben e.V. Die wundervolle Zusammenarbeit mit den Kindern hat auch den Namen NaTiKi hervorgebracht, da die Natur mit ihren Pflanzen und Tieren eine heilsame Stütze für die Kinder ist.

Seit Anfang 2016 wurde NaTiKi mehr und mehr Träger der schulischen AGs und weiterer Projekte.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s